Ist Ihr Garagentor sicher genug?

Wenn wir auflisten sollten, was den Menschen beim Kauf eines neuen Garagentors am wichtigsten ist, würde die Sicherheit sicherlich ganz oben auf der Liste stehen. Garagentore sind für den Schutz Ihres Hauses und Ihres Eigentums unverzichtbar, daher ist es alles andere als eine Frage der Wahl, welches Tor Sie wählen.

Der Schutz Ihrer Garage und Ihres Hauses sollte bei der Investition in ein so wichtiges Produkt wie ein Garagentor eine wichtige Rolle spielen. Wenn Sie für mehr Sicherheit sorgen wollen, sollten Sie sich für ein hochwertiges Garagentor mit den wichtigsten Sicherheitsmerkmalen entscheiden, die Eindringlinge fernhalten und Ihnen eine sichere Nutzung ermöglichen.

Sicherheitsmerkmale für Garagentore

Wenn ein Einbrecher an einem Haus vorbeikommt und nach möglichen Schwachstellen sucht, wird er immer auch auf die Art des Garagentors achten, das Sie eingebaut haben. Viele Menschen vernachlässigen die Sicherheit ihres Garagentors und schenken diesem Element ihres Hauses nicht genügend Aufmerksamkeit.

Natürlich ist es möglich, sowohl durch alte als auch durch neue Garagentore einzubrechen. Von einem modernen Garagentor sollte man aber erwarten, dass es von vornherein mit einem hohen Standard an Sicherheitsmerkmalen ausgestattet ist. In dieser Hinsicht gelten automatische Garagentore im Allgemeinen als sicherer als manuelle Tore, da ein Motor das Tor geschlossen hält, wenn Sie es nicht mit einer Fernbedienung öffnen.

Wenn Sie sich für ein Garagen-Sektionaltor mit einer persönlichen Türöffnung entscheiden, ist es wichtig, dass es über eine Mehrpunktverriegelung verfügt, und die zusätzlichen manuellen Verriegelungen erschweren Einbrechern die Arbeit, wenn Sie längere Zeit abwesend sind.

Die Sicherheit eines Garagentors wird auch stark von seiner Konstruktion beeinflusst, achten Sie daher besonders auf die Zertifikate. Anhand dieser Zertifikate können Sie feststellen, ob ein bestimmtes Garagentormodell die strengsten europäischen Sicherheitsanforderungen erfüllt und Ihnen somit einen maximalen Einbruchschutz bietet.

Und natürlich darf auch die sichere Nutzung des Garagentors nicht vergessen werden. Unter diesem Gesichtspunkt ist es wichtig, dass das Garagentor mit einem Optosensor ausgestattet ist, der einen angemessenen Schutz vor dem Öffnen und vor Beschädigungen gewährleistet. Wichtig sind auch Lichtschranken, die automatisch ein Hindernis erkennen und einen Rückfahrbefehl auslösen.

garagentor sicherheit mit optosensor
Garagentor soll mit einem Optosensor ausgestattet sein, der einen angemessenen Schutz vor dem Öffnen und vor Beschädigungen gewährleistet.

Warum ist Einbruchschutz für Garagentore wichtig?

In den letzten Jahren wurden in Slowenien durchschnittlich zwischen 2 000 und 2 500 Einbrüche verübt, die meisten davon in Wohngebäuden. Die meisten Einbrüche finden in der Dämmerung, nachts und wenn niemand zu Hause ist statt. Die häufigsten Methoden sind das Aufbrechen von Zylinderschlössern, Einbrüche durch Hebelwirkung oder Körperkraft, das Einschlagen von Glasflächen und verschiedene Nachlässigkeiten der Eigentümer.

Es ist mehr als offensichtlich, dass der Einbruchschutz für Garagentore der Schlüssel zu mehr Sicherheit für Ihr Zuhause ist. Deshalb ist es wichtig, bei der Auswahl einen Garagentoranbieter zu wählen, der mit allen technischen Trends Schritt hält, denn Einbrecher sind immer auf dem neuesten Stand der Technik.

Garagentor mit Einbruchschutz
Wenn ein Einbrecher an einem Haus vorbeikommt und nach möglichen Schwachstellen sucht, wird er immer auch auf die Art des Garagentors achten, das Sie eingebaut haben. Deshalb sollten Sie sich für ein Garagentor mit Einbruchschutz entscheiden, das Sie auch sicher nutzen können.

7 Tipps für ein sicheres Garagentor

Garagentore sind ein beliebtes Ziel für Diebe, vor allem wenn sie nicht gut gesichert sind oder wenn wir als Besitzer unvorsichtig sind. Hier sind einige Tipps, wie Sie die Sicherheit Ihres Garagentors und damit die Sicherheit Ihres Hauses erhöhen können. 

  • Achten Sie darauf, dass Ihre Garagentor-Fernbedienung immer sicher ist, damit Sie sie nicht verlieren. Vergewissern Sie sich außerdem, dass sie an einem Ort verstaut ist, der nicht für jeden sichtbar ist, lassen Sie sie also nie im Auto liegen.  
  • Wenn Ihr Garagentor mit einem Code geöffnet wird, sollten Sie ihn regelmäßig, mindestens alle 4 bis 6 Monate, ändern.
  • Überprüfen Sie Ihr Garagentor regelmäßig, insbesondere die Federn, Lager, Führungen und Lamellen. Manchmal reicht der kleinste Riss oder Spalt aus, damit Diebe durch das Garagentor eindringen können, daher sind diese Kontrollen empfehlenswert, vor allem wenn die Jahreszeiten wechseln.
  • Ziehen Sie ein Zusatzschloss in Betracht, das bei längerer Abwesenheit eine sehr nützliche Lösung sein kann. Ein Zusatzschloss wird manuell mit einem Schlüssel geöffnet und erschwert Dieben das Eindringen.
  • Wir empfehlen Ihnen, eine angemessene Beleuchtung über dem Garagentor anzubringen, um den Eingang zu beleuchten. Am besten wählen Sie eine Lampe, die durch Bewegung aktiviert wird.
  • Halten Sie das Garagentor immer geschlossen, auch wenn Sie zu Hause sind. Wenn Sie in den Urlaub fahren, empfehlen wir Ihnen, das Tor vom Stromnetz zu trennen.
Sicherheit Ihres Garagentors mit Beleuchtung
Sie können die Sicherheit Ihres Garagentors mit Beleuchtung über dem Garagentor, um den Eingang zu beleuchten, erhöhen,

Wählen Sie ein betriebssicheres Garagentor

Es ist mehr als offensichtlich, dass Ihre Sicherheit und die Sicherheit Ihres Eigentums am besten gewährleistet sind, wenn Sie sich für ein Garagentor mit Einbruchschutz entscheiden, das Sie auch sicher nutzen können.

Moderne Garagentore schließen die Sicherheitslücke effizient.

Entscheiden Sie sich für ein Hanus-Garagentor, das nach den hohen Sicherheitsanforderungen der europäischen Norm EN13241-1 geprüft und zertifiziert ist – wir sind sicher, dass Sie sich dann keine Sorgen mehr machen müssen!

Artikel aus der gleichen Kategorie:

Alte Karten Previous post Warum in eine seltene alte Karte von Amerika 1562 investieren?
LED-Autoglühbirnen Next post Alles, was Sie über LED-Autoglühbirnen wissen müssen